Schossig_Elmar

Elmar Schossig, 2007

„Form, Farbe, Struktur“ – so lautet das Motto einer Ausstellung mit abstrakten Fotografien des Architekten, Designers und Fotografen Elmar Schossig (1950-2009), die ab Dienstag, 5. März, in Düsseldorf zu sehen ist. Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und das Kölner Architekturbüro Gatermann und Schossig laden ein. Die Ausstellung im Haus der Architekten (Zollhof/Medienhafen) dauert bis Dienstag, 5. April. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 8 bis 17 Uhr, Freitag 8 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die von Prof. Rolf Sachsse kuratierte Schau zeigt Fotografien aus den Jahren 2008 und 2009. „Wir ehren mit der aktuellen Ausstellung „Form, Farbe, Struktur“ nicht nur einen schmerzlich vermissten Architekten und Kollegen, sondern würdigen damit ein bemerkenswertes Werk“, so Hartmut Miksch, Präsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen.

Schossig hat mit seinen Fotos vor allem Details fokussiert. Dabei wählte er ungewöhnliche Perspektiven oder ging extrem nah an seine Motive heran. Dadurch, so die Veranstalter, erfahren Schossigs Motive „nicht nur eine Entfremdung von ihrer eigentlichen Funktion, sondern entfalten auch eine neue ästhetische Kraft. Verstärkt wird dieser Eindruck kräftige Farben, die gleichermaßen faszinieren wie auch irritieren können.”

Foto: Mediawiki Commons/Gatermann + Schossig